Susi erzählt

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Susi erzähltSusi und ich sahen uns jetzt öfter, nicht nur zu den „Fickterminen“ zu denen uns ihr Onkel Jürgen mitnahm. Wie sie mir erzählte war er nicht ihr wirklicher Onkel sondern ein guter Freund ihrer Mutter. Die lebte in den USA und hatte einen neuen Mann. Susi wollte nicht auswandern und lebte seit dem bei Jürgen und Gabi. Die Geilheit war schon früh recht stark bei ihr, und als sie 18 war hat sie mit den beiden gefickt. Sie teilte deren Liebe zu härterem Sex und jetzt mit 24 war sie eine echte Expertin geworden. Durch meine Erlebnisse der letzten Wochen war mir klar geworden, daß ich noch nie so ein erfülltes Sexleben hatte bevor ich sie kannte. Mal hier und da mit einer Kommilitonin gefickt, aber das war alles kein Vergleich zu der Lust und den Orgasmen der letzten Wochen. Ich sprach mit Susi darüber und sie meinte :“ Du musst erst raus finden was dein Ding ist.Meine ersten Fickerfahrungen ab 16 waren einfach nur langweilig. Als ich eines Abends Jürgen und Gabi beim Spielen in ihrem Keller beobachtet habe wusste ich sofort das ist mein Ding. Ich stand am Türspalt und habe sie beobachtet. Jürgen hat Gabi gefesselt und sie mit einem Dildo gefickt. Das hat mich so geil gemacht das ich 2 Orgasmen hatte. Meine Fotze hat getropft und ich hatte Angst das die beiden hören wie sie schmatzte beim fingern. An meinem 18. Geburtstag habe ich ihnen morgens einen Dildo auf den Tisch gestellt und gesagt das ich mir zum Geburtstag einen Fick im Keller wünsche. Sie waren sprachlos, aber nachdem ich ihnen erzählt habe das ich sie beobachtet habe und wie geil mich das gemacht hat, sagten sie schließlich zu. Susi´s erzähltWir trafen uns um 20 Uhr im Wohnzimmer, tranken etwas Sekt und sprachen über meinen Wusch.„Ich bin keine Jungfrau mehr. Ich hatte schon ein paar Schwänze in meiner Möse aber zonguldak escort das war irgendwie unbefriedigend,““ sagte ich.“ Aber als ich euch im Keller zugesehen habe wusste ich sofort das ist meine Art Sex. Es machte mich so geil, das ich Angst hatte ihr würdet mich hören wie ich beim zusehen vor Lust stöhnen musste.“„Du bist wie deine Mutter,“ grinste Jürgen,“ und das ist ein Kompliment. Sie hat Gabi und mir gezeigt wie geil Sex sein kann. Seit dem können wir beide nicht genug davon bekommen. Wir sind ja nicht verwandt und ich hätte mich nie getraut dich anzufassen, aber dran gedacht haben wir schon oft, oder Gabi ?“„Oh ja, immer wenn wir zusammen im Bad waren, Susi, kamen mir sehr geile Gedanken. Wusste ja nicht das du solche Wünsche hast.“ dabei strich sie mir über meine Titten und kniff mir leicht in meine bereits harten Nippel. Ich stöhnte leise auf und sah Jürgen herausfordernd an. Er stand auf, stellt sich dicht hinter mich, griff meine Titten und ich spürte seinen harten Schwanz im Rücken. Gabi´s Hand wanderte zwischen meine Beine und streichelte meine Möse durch den Slip.„Du bist ja schon ganz nass, du kleines Luder. Wir sollten runter gehen und uns mit dir beschäftigen.“ Wir gingen in ihren „Hobbyraum“ und Jürgen zog mich zu einem Schrank.„Such dir was aus und zieh es an, los.“Ich wühlte mich durch verschiedene Kostüme, aber als ich die schwarze Lederkorsage sah wusste ich sofort das ist mein Teil. Zum Glück hatten Gabi und ich in etwa die gleiche Figur. Sie hatte zwar dickere Titten, aber bei der Korsage war das egal, sie wurden nur hoch gedrückt und lagen frei.Unten waren Strapse für Strümpfe, Fotze und Arsch lagen offen und wurden durch die Korsage geil betont. Ich zog noch die passenden schwarzen Strümpfe an dazu rote High-Heels.„Wow, ist das unsere kleine escort zonguldak Susi. Mädchen du siehst einfach geil aus. Los komm zu mir.“ Ich ging zu Jürgen und er legte gleich seine Hände auf meine Titten, knete sie kurz und griff mir dann zwischen die Beine.„Morgen wirst du dich rasieren, komplett blank will ich dich. Wenn du schon eine Zofe sein willst dann richtig. Verstanden ?“„ok, mach ich,“ hatte ich noch nicht ganz ausgesprochen klatschte seine Hand auf meinen Arsch.„Hier unten heißt das „Ja Herr, oder ja Herrin“ ist das klar?“Mit diesem Schlag hatte er mich zur gehorsamen Zofe gemacht denn es raste eine geile Welle durch meinen Körper und ich stöhnte leise.„Ja Herr.“„Stell dich an die Wand, Arme hoch und Beine breit.“Ich gehorchte und wurde an den Handgelenken und den Füßen mit Ledermanschetten festgebunden.Ein langer Riemen um meine Taille und ich konnte mich kaum noch rühren. „Sieht sie nicht geil aus, wie sie da steht? Schau nur, ihre kleine Fotze schimmert ganz nass.“ fragte Jürgen.„Jaaa, ein kleines geiles Fickstück.“ antwortete Gabi und kam zu mir rüber geschlendert.“Und es hat dir gefallen wie Jürgen mich mit dem Dildo gefickt hat?“„Ja Herrin, es hat mir gefallen.“„Willst du spüren wie es ist so einen fetten Schwanz in der Fotze zu haben?“ fragte Gabi und kniff mir in beide Nippel.„Ja Herrin,“ keuchte ich. Sie kniff mir fester in die Nippel und der Schmerz ging mir direkt in die Fotze. Ich stöhnte auf und spürte wie meine Nippel härter wurden.„Du kleines geiles Luder. Das macht dich geil, oder?“„Ja Herrin jaaaa“. Sie ging auf die Seite und Jürgen stellt sich vor mich, einen schönen dicken Dildo in der bettingmarkt Hand, den er genüsslich mit Gleitcreme einrieb.„Der hat dich so geil gemacht als ich Gabi damit gefickt habe? Ok, dann bist du jetzt dran.“Er drückte zonguldak escort bayan meine Schamlippen auseinander und rieb mein Loch mit dem fetten Schwanz. Ganz langsam drückte er ihn in meine nasse Spalte und ich wurde von einer Wolke aus Lust eingehüllt.Mit jeden Stoß drang er tiefer in mich ein. Ich genoß jede Bewegung in mir und stöhnte laut.„Jaaaa, jaaaa…ist das herrlich. Jaaa…fick mich, bitte. Fick mich.“Jetzt glitt der Gummischwanz komplett in meine zuckende Fotze und Jürgen fickte mein Loch langsam und ausgiebig. Jeder Stoß ließ mich stöhnen und keuchen. So war ich noch nie gefickt worden. Er stieß den Dildo tief in meine Fotze und hielt ihn dort fest. Mit einem Ledergurt der hinten an meiner Korsage hing fixierte er das Teil so dass er nicht mehr aus meinem Loch rutschen konnte. Gabi kam mit zwei Klammern und setzte sie auf meine Nippel. Je ein Bleigewicht zogen meine Titten schmerzhaft nach unten. Jürgen steckte ein Kabel in den Dildo und das Teil fing an in mir zu vibrieren. Mein ganzer Körper wurde vor Lust geschüttelt und ich hätte laut gestöhnt und vor Geilheit gewimmert sagten sie mir später. Ich wurde elektrisch gefickt und es war einfach himmlisch. Das geilste war ich bisher erlebt hatte….Am Rande bekam ich mit das Gabi sich über die Liege gebeugt hatte und Jürgen sie von hinten fickte. Dabei beobachteten die beiden wie ich stöhnte, bettelte und vor Geilheit zitternd zum Höhepunkt gefickt wurde. Der Orgasmus kam wie eine Welle über mich und wollte nicht enden.Auch Jürgen, aufgegeilt durch mein Stöhnen und meine sichtliche Lust gefickt zu werden, stieß jetzt schneller in Gabi´s Fotze. Er drückte ihr seinen Schwanz tief hinein und spritzte unter lautem Stöhnen seine ganze Sahne in ihr Loch. Das brachte auch Gabi zum Orgasmus. Später im Wohnzimmer meinte Jürgen :“ Das hättest du auch schon eher haben können. Leider wußten wir nicht was für eine kleine geile devote Schlampe du bist. Und das meine ich als Kompliment…Du bist so herrlich naturgeil. Ich denke wir werden noch viel Spaß zusammen haben.“Fortsetzung folgt

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Yorum yapın